Rechtliches: Datenschutzerklärung und Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

 

A. Datenschutz­erklärung

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren personenbezogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Personenbezogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Ausführliche Informationen zum Thema Datenschutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufgeführten Datenschutzerklärung.

Datenerfassung auf dieser Website

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?

Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt „Hinweis zur Verantwortlichen Stelle“ in dieser Datenschutzerklärung entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch oder nach Ihrer Einwilligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten?

Sie haben jederzeit das Recht, unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berichtigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwilligung zur Datenverarbeitung erteilt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Datenschutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Analyse-Tools und Tools von Dritt­anbietern

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit sogenannten Analyseprogrammen.

Detaillierte Informationen zu diesen Analyseprogrammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. Hosting

IONOS

Wir hosten unsere Website bei IONOS SE. Anbieter ist die IONOS SE, Elgendorfer Str. 57, 56410 Montabaur (nachfolgend: IONOS). Wenn Sie unsere Website besuchen, erfasst IONOS verschiedene Logfiles inklusive Ihrer IP-Adressen. Details entnehmen Sie der Datenschutzerklärung von IONOS: https://www.ionos.de/terms-gtc/terms-privacy.

Die Verwendung von IONOS erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst zuverlässigen Darstellung unserer Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Auftragsverarbeitung beim Hostinganbieter

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

2.1 Buchung über Bookingkit

KB Consulting & Connect GmbH stellt als Vermittler auf dieser Seite Angebote verschiedener Anbieter vor und unterstützt die Koordination dieser Anbieter untereinander wenn Kunden Angebote unterschiedlicher Anbieter kombinieren. Die auf dieser Website gezeigten Angebote sind freibleibend und können im Auftrag der jeweiligen Leistungsanbieter jederzeit, ohne Ankündigung und Einschränkung in jeder Hinsicht, insbesondere bezüglich Leistungsinhalt, Preis und Verfügbarkeit geändert oder auch komplett gestrichen werden. Ein verbindlicher Vertrag entsteht immer nur mit dem jeweiligen Leistungsanbieter. Dieser stellt beim von KB Consulting & Connect GmbH auf dieser Website unterstützten Buchungsvorgang mithilfe von www.bookingkit.com seine jeweiligen Kontaktdaten und Geschäftsbedingungen zur Verfügung, auf die KB Consulting & Connect GmbH aber keinen Einfluss hat und für die KB Consulting & Connect GmbH unter anderem auch deshalb keinerlei Haftung übernimmt. Jeder Leistungsanbieter arbeitet eigenverantwortlich auf eigene Rechnung und eigenes Risiko, deshalb sind etwaige Leistungsmängel ausnahmslos immer mit dem bzw. – im Falle von Kombinationsbuchungen –  den jeweiligen einzelnen Leistungsanbietern zu klären. Die Haftung von KB Consulting & Connect GmbH ist ausnahmslos auf die korrekte Darstellung der Angebote der Leistungsanbieter auf dieser Website beschränkt.

3. Allgemeine Hinweise und Pflicht­informationen

Datenschutz

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Hinweis zur verantwortlichen Stelle

Die verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung auf dieser Website ist:

KB Consulting & Connect GmbH
Heimgartenweg 12
82401 Rottenbuch

Handelsregister: HRB 259304
Registergericht: Amtsgericht München

Vertreten durch:
NIKOLAUS „KLAUS“ BORST

Telefon: +49-(0)172-81.07.940
E-Mail: info@italia-blue-sky.com

Verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

Speicherdauer

Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

Hinweis zur Datenweitergabe in die USA und sonstige Drittstaaten

Wir verwenden unter anderem Tools von Unternehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen datenschutzrechtlich nicht sicheren Drittstaaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre personenbezogene Daten in diese Drittstaaten übertragen und dort verarbeitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Datenschutzniveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unternehmen dazu verpflichtet, personenbezogene Daten an Sicherheitsbehörden herauszugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausgeschlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheimdienste) Ihre auf US-Servern befindlichen Daten zu Überwachungszwecken verarbeiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verarbeitungstätigkeiten keinen Einfluss.

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Widerspruchsrecht gegen die Datenerhebung in besonderen Fällen sowie gegen Direktwerbung (Art. 21 DSGVO)

WENN DIE DATENVERARBEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODER F DSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERARBEITUNG IHRER PERSONENBEZOGENEN DATEN WIDERSPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIMMUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTSGRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERARBEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG. WENN SIE WIDERSPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERARBEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZWÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERARBEITUNG NACHWEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREIHEITEN ÜBERWIEGEN ODER DIE VERARBEITUNG DIENT DER GELTENDMACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEIDIGUNG VON RECHTSANSPRÜCHEN (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN VERARBEITET, UM DIREKTWERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDERSPRUCH GEGEN DIE VERARBEITUNG SIE BETREFFENDER PERSONENBEZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKTWERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDERSPRECHEN, WERDEN IHRE PERSONENBEZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKTWERBUNG VERWENDET (WIDERSPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

Beschwerde­recht bei der zuständigen Aufsichts­behörde

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhnlichen Aufenthalts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu. Das Beschwerderecht besteht unbeschadet anderweitiger verwaltungsrechtlicher oder gerichtlicher Rechtsbehelfe.

Recht auf Daten­übertrag­barkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

Auskunft, Löschung und Berichtigung

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Richtigkeit Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu überprüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unrechtmäßig geschah/geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Datenverarbeitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Verteidigung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Widerspruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorgenommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen überwiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Europäischen Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.

Widerspruch gegen Werbe-E-Mails

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

4. Datenerfassung auf dieser Website

Cookies

Unsere Internetseiten verwenden so genannte „Cookies“. Cookies sind kleine Textdateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorübergehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine automatische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Drittunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermöglichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienstleistungen des Drittunternehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funktionen. Zahlreiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Websitefunktionen ohne diese nicht funktionieren würden (z. B. die Warenkorbfunktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzerverhalten auszuwerten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (funktionale Cookies, z. B. für die Warenkorbfunktion) oder zur Optimierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpublikums) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechtsgrundlage angegeben wird. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Sofern eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Speicherung der betreffenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Soweit Cookies von Drittunternehmen oder zu Analysezwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Datenschutzerklärung gesondert informieren und ggf. eine Einwilligung abfragen.

Einwilligung mit Cookiebot

Unsere Website nutzt die Consent-Technologie von Cookiebot, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Technologien einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren. Anbieter dieser Technologie ist Cybot A/S, Havnegade 39, 1058 Kopenhagen, Dänemark (im Folgenden „Cookiebot“).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird eine Verbindung zu den Servern von Cookiebot hergestellt, um Ihre Einwilligungen und sonstigen Erklärungen zur Cookie-Nutzung einzuholen. Anschließend speichert Cookiebot einen Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, den Cookiebot-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Cookiebot erfolgt, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Anfrage per E-Mail, Telefon oder Telefax

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verarbeitung auf unserem berechtigten Interesse an der effektiven Bearbeitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontaktanfragen übersandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere gesetzliche Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

5. Analyse-Tools und Werbung

IONOS WebAnalytics

Diese Website nutzt die Analysedienste von IONOS WebAnalytics (im Folgenden: IONOS). Anbieter ist die 1&1 IONOS SE, Elgendorfer Straße 57, D – 56410 Montabaur. Im Rahmen der Analysen mit IONOS können u. a. Besucherzahlen und –verhalten (z. B. Anzahl der Seitenaufrufe, Dauer eines Webseitenbesuchs, Absprungraten), Besucherquellen (d. h., von welcher Seite der Besucher kommt), Besucherstandorte sowie technische Daten (Browser- und Betriebssystemversionen) analysiert werden. Zu diesem Zweck speichert IONOS insbesondere folgende Daten:

  • Referrer (zuvor besuchte Webseite)
  • angeforderte Webseite oder Datei
  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • verwendeter Gerätetyp
  • Uhrzeit des Zugriffs
  • IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

Die Datenerfassung erfolgt laut IONOS vollständig anonymisiert, sodass sie nicht zu einzelnen Personen zurückverfolgt werden kann. Cookies werden von IONOS WebAnalytics nicht gespeichert.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zur Datenerfassung und Verarbeitung durch IONOS WebAnalytics entnehmen Sie der Datenschutzerklaerung von IONOS unter folgendem Link:

https://www.ionos.de/terms-gtc/index.php?id=6

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

WordPress Statistik

Diese Website nutzt „WordPress Statistik“, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist die Aut O’Mattic A8C Ireland Ltd., Business Centre, No.1 Lower Mayor Street, International Financial Services Centre, Dublin 1, Irland, deren Mutterunternehmen in den USA sitzt.

WordPress Statistik verwendet Technologien, die die Wiedererkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzerverhaltens ermöglichen (z. B. Cookies oder Device-Fingerprinting). WordPress Statistik erfasst zur Analyse u. a. Logdateien (Referrer, IP-Adresse, Browser u. a.), die Herkunft der Websitebesucher (Land, Stadt) und welche Aktionen sie auf der Seite getätigt haben (z. B. Klicks, Ansichten, Downloads). Die so erfassten Informationen über die Benutzung dieser Website werden auf Servern in den USA gespeichert. Ihre IP-Adresse wird nach der Verarbeitung und vor der Speicherung anonymisiert.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://automattic.com/de/privacy/.

WP Statistics

Diese Website nutzt das Analysetool WP Statistics, um Besucherzugriffe statistisch auszuwerten. Anbieter ist Veronalabs, ARENCO Tower, 27th Floor, Dubai Media City, Dubai, Dubai 23816, UAE (https://veronalabs.com).

Mit WP Statistics können wir die Nutzung unserer Website analysieren. WP Statistics erfasst dabei u. a. Logdateien (IP-Adresse, Referrer, verwendete Browser, Herkunft des Nutzers, verwendete Suchmaschine) und Aktionen, die die Websitebesucher auf der Seite getätigt haben (z. B. Klicks und Ansichten).

Die mit WP Statistics erfassten Daten werden ausschließlich auf unserem eigenen Server gespeichert.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der anonymisierten Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

IP-Anonymisierung

Wir verwenden WP Statistics mit anonymisierter IP. Ihre IP-Adresse wird dabei gekürzt, sodass diese Ihnen nicht mehr direkt zugeordnet werden kann.

Google Ads

Der Websitebetreiber verwendet Google Ads. Google Ads ist ein Online-Werbeprogramm der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Ads ermöglicht es uns Werbeanzeigen in der Google-Suchmaschine oder auf Drittwebseiten auszuspielen, wenn der Nutzer bestimmte Suchbegriffe bei Google eingibt (Keyword-Targeting). Ferner können zielgerichtete Werbeanzeigen anhand der bei Google vorhandenen Nutzerdaten (z. B. Standortdaten und Interessen) ausgespielt werden (Zielgruppen-Targeting). Wir als Websitebetreiber können diese Daten quantitativ auswerten, indem wir beispielsweise analysieren, welche Suchbegriffe zur Ausspielung unserer Werbeanzeigen geführt haben und wie viele Anzeigen zu entsprechenden Klicks geführt haben.

Die Nutzung von Google Ads erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effektiven Vermarktung seiner Dienstleistung Produkte.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://privacy.google.com/businesses/controllerterms/mccs/.

Google Remarketing

Diese Website nutzt die Funktionen von Google Analytics Remarketing. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Remarketing analysiert Ihr Nutzerverhalten auf unserer Website (z. B. Klick auf bestimmte Produkte), um Sie in bestimmte Werbe-Zielgruppen einzuordnen und Ihnen anschließend beim Besuch von anderen Onlineangeboten passende Webebotschaften auszuspielen (Remarketing bzw. Retargeting).

Des Weiteren können die mit Google Remarketing erstellten Werbe-Zielgruppen mit den geräteübergreifenden Funktionen von Google verknüpft werden. Auf diese Weise können interessenbezogene, personalisierte Werbebotschaften, die in Abhängigkeit Ihres früheren Nutzungs- und Surfverhaltens auf einem Endgerät (z. B. Handy) an Sie angepasst wurden auch auf einem anderen Ihrer Endgeräte (z. B. Tablet oder PC) angezeigt werden.

Wenn Sie über einen Google-Account verfügen, können Sie der personalisierten Werbung unter folgendem Link widersprechen: https://www.google.com/settings/ads/onweb/.

Die Nutzung von Google Remarketing erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst effektiven Vermarktung seiner Produkte. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitergehende Informationen und die Datenschutzbestimmungen finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter: https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de.

Zielgruppenbildung mit Kundenabgleich

Zur Zielgruppenbildung verwenden wir unter anderem den Kundenabgleich von Google Remarketing. Hierbei übergeben wir bestimmte Kundendaten (z. B. E-Mail-Adressen) aus unseren Kundenlisten an Google. Sind die betreffenden Kunden Google-Nutzer und in ihrem Google-Konto eingeloggt, werden ihnen passende Werbebotschaften innerhalb des Google-Netzwerks (z. B. bei YouTube, Gmail oder in der Suchmaschine) angezeigt.

Google Conversion-Tracking

Diese Website nutzt Google Conversion Tracking. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit Hilfe von Google-Conversion-Tracking können Google und wir erkennen, ob der Nutzer bestimmte Aktionen durchgeführt hat. So können wir beispielsweise auswerten, welche Buttons auf unserer Website wie häufig geklickt und welche Produkte besonders häufig angesehen oder gekauft wurden. Diese Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeigen geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben. Wir erhalten keine Informationen, mit denen wir den Nutzer persönlich identifizieren können. Google selbst nutzt zur Identifikation Cookies oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien.

Die Nutzung von Google Conversion-Tracking erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Mehr Informationen zu Google Conversion-Tracking finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland. Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

So kann das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden.

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

Die Nutzung von Facebook-Pixel erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an effektiven Werbemaßnahmen unter Einschluss der sozialen Medien. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.facebook.com/legal/EU_data_transfer_addendum und https://de-de.facebook.com/help/566994660333381.

Soweit mit Hilfe des hier beschriebenen Tools personenbezogene Daten auf unserer Website erfasst und an Facebook weitergeleitet werden, sind wir und die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland gemeinsam für diese Datenverarbeitung verantwortlich (Art. 26 DSGVO). Die gemeinsame Verantwortlichkeit beschränkt sich dabei ausschließlich auf die Erfassung der Daten und deren Weitergabe an Facebook. Die nach der Weiterleitung erfolgende Verarbeitung durch Facebook ist nicht Teil der gemeinsamen Verantwortung. Die uns gemeinsam obliegenden Verpflichtungen wurden in einer Vereinbarung über gemeinsame Verarbeitung festgehalten. Den Wortlaut der Vereinbarung finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/controller_addendum. Laut dieser Vereinbarung sind wir für die Erteilung der Datenschutzinformationen beim Einsatz des Facebook-Tools und für die datenschutzrechtlich sichere Implementierung des Tools auf unserer Website verantwortlich. Für die Datensicherheit der Facebook-Produkte ist Facebook verantwortlich. Betroffenenrechte (z. B. Auskunftsersuchen) hinsichtlich der bei Facebook verarbeiteten Daten können Sie direkt bei Facebook geltend machen. Wenn Sie die Betroffenenrechte bei uns geltend machen, sind wir verpflichtet, diese an Facebook weiterzuleiten.

In den Datenschutzhinweisen von Facebook finden Sie weitere Hinweise zum Schutz Ihrer Privatsphäre: https://de-de.facebook.com/about/privacy/.

Sie können außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu müssen Sie bei Facebook angemeldet sein.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

6. Newsletter

Newsletter­daten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Für die Abwicklung der Newsletter nutzen wir Newsletterdiensteanbieter, die nachfolgend beschrieben werden.

Sendinblue

Diese Website nutzt Sendinblue für den Versand von Newslettern. Anbieter ist die Sendinblue GmbH, Köpenicker Straße 126, 10179 Berlin, Deutschland.

Sendinblue ist ein Dienst, mit dem u.a. der Versand von Newslettern organisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von Sendinblue in Deutschland gespeichert.

Datenanalyse durch Sendinblue

Mit Hilfe von Sendinblue ist es uns möglich, unsere Newsletter-Kampagnen zu analysieren. So können wir z. B. sehen, ob eine Newsletter-Nachricht geöffnet und welche Links ggf. angeklickt wurden. Auf diese Weise können wir u.a. feststellen, welche Links besonders oft angeklickt wurden.

Außerdem können wir erkennen, ob nach dem Öffnen/ Anklicken bestimmte vorher definierte Aktionen durchgeführt wurden (Conversion-Rate). Wir können so z. B. erkennen, ob Sie nach dem Anklicken des Newsletters einen Kauf getätigt haben.

Sendinblue ermöglicht es uns auch, die Newsletter-Empfänger anhand verschiedener Kategorien zu unterteilen („clustern“). Dabei lassen sich die Newsletterempfänger z. B. nach Alter, Geschlecht oder Wohnort unterteilen. Auf diese Weise lassen sich die Newsletter besser an die jeweiligen Zielgruppen anpassen.

Wenn Sie keine Analyse durch Sendinblue wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

Ausführliche Informationen zum zu den Funktionen von Sendinblue entnehmen Sie folgendem Link: https://de.sendinblue.com/newsletter-software/.

Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Speicherdauer

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters aus der Newsletterverteilerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der Newsletterverteilerliste wird Ihre E-Mail-Adresse bei uns bzw. dem Newsletterdiensteanbieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, sofern dies zur Verhinderung künftiger Mailings erforderlich ist. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusammengeführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben beim Versand von Newslettern (berechtigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Speicherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Speicherung widersprechen, sofern Ihre Interessen unser berechtigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Datenschutzbestimmungen von Sendinblue unter: https://de.sendinblue.com/datenschutz-uebersicht/.

Auftragsverarbeitung

Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

7. Plugins und Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse diese Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google WebFonts erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der einheitlichen Darstellung des Schriftbildes auf seiner Website. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google Maps

Diese Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP-Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Wenn Google Maps aktiviert ist, kann Google zum Zwecke der einheitlichen Darstellung der Schriftarten Google Web Fonts verwenden. Beim Aufruf von Google Maps lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/ und https://privacy.google.com/businesses/gdprcontrollerterms/sccs/.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Google reCAPTCHA

Wir nutzen „Google reCAPTCHA“ (im Folgenden „reCAPTCHA“) auf dieser Website. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf dieser Website (z. B. in einem Kontaktformular) durch einen Menschen oder durch ein automatisiertes Programm erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA das Verhalten des Websitebesuchers anhand verschiedener Merkmale. Diese Analyse beginnt automatisch, sobald der Websitebesucher die Website betritt. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z. B. IP-Adresse, Verweildauer des Websitebesuchers auf der Website oder vom Nutzer getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Die Speicherung und Analyse der Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse daran, seine Webangebote vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen. Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Weitere Informationen zu Google reCAPTCHA entnehmen Sie den Google-Datenschutzbestimmungen und den Google Nutzungsbedingungen unter folgenden Links: https://policies.google.com/privacy?hl=de und https://policies.google.com/terms?hl=de.

8. eCommerce und Zahlungs­anbieter

Verarbeiten von Daten (Kunden- und Vertragsdaten)

Wir erheben, verarbeiten und nutzen personenbezogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Rechtsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet. Personenbezogene Daten über die Inanspruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verarbeiten und nutzen wir nur, soweit dies erforderlich ist, um dem Nutzer die Inanspruchnahme des Dienstes zu ermöglichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Beendigung der Geschäftsbeziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

B. Rechtliches

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Dies sind die Allgemeine Geschäftsbedingungen (nachfolgend „AGB“ genannt) der KB Consulting & Connect GmbH, Heimgartenweg 12, 82401 Rottenbuch (nachfolgend „KB“ genannt).  Die nachstehenden Geschäftsbedingungen regeln – so weit nicht einzelvertragliche Regelungen getroffen sind, solche gehen diesen Bedingungen vor – die Rechtsbeziehungen zwischen KB und dem Kunden/Teilnehmer. Die AGB enthalten wichtige Informationen zur Vertragsbeziehung, ergänzen die gesetzlichen Vorschriften und füllen sie aus.

Wichtiger Hinweis: Der allein und ausschließlich maßgebliche Original-Text dieser AGB ist in deutscher Sprache verfasst. Die mit einem automatischen Übersetzungsprogramm generierten Übersetzungen in andere Sprachen sind reine Gefälligkeitsübersetzungen (curtesy translations) ohne Maßgeblichkeit in den jeweiligen Übersetzungssprachen (siehe hierzu § 3 (4).

§ 1 Geltung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

(1) KB bietet über die Websites www.italia-blue-sky.com/it/ at/ch/de sowie www.italiabluesky.com/it/at/ch/de für die Marke „Italia Blue Sky“ Erlebnis-Tickets für die Inanspruchnahme von Erlebnisleistungen (nachfolgend auch „Erlebnisse“ oder „Adventures“ genannt), Merchandising-Produkte (wie z.B. Textilien) und Gutscheine für die vorgenannten Leistungen oder Produkte an. Die Adventures werden von KB selbst (Rundflug) oder von Dritten (nachfolgend „Erlebnispartner“ genannt) eigenverantwortlich durchgeführt. KB vermittelt die Leistungen insbesondere der Erlebnispartner KB Consulting & Connect srl, Via Mantova 6, 73042 Casarano (LE), Italien (Motoryacht Felicita‘, Gozzo Selfina, Oldtimer Bentley R-Type 1953) und Nikolaus „Klaus“ Borst (Pinzgauer 6×6, Husqvarna TE 300 und Terra 600).

(2) Die oben genannten Websites werden von KB betrieben. Erwerben Sie hierüber oder auch in anderer Weise Erlebnis-Tickets oder -Gutscheine, Merchandising-Produkte oder sonstige Leistungen der Marke „Italia Blue Sky“, so finden dabei die Regelungen dieser AGB von KB Anwendung.

(3) Für die Nutzung der Websites www.italia-blue-sky.com/it/at/ch/de sowie www.italiabluesky.com/it/at/ch/de gelten die folgenden Nutzungsbedingungen und eine Nutzung der Plattformen ist nur mit Zustimmung zu den Nutzungsbedingungen möglich. Die Nutzung gilt als Zustimmung. Bitte lesen die die nachfolgenden Bedingungen sorgfältig durch und verlassen Sie bitte unverzüglich die oben genannten Websites, wenn Sie diesen Bedingungen nicht vollumfänglich zustimmen können und / oder sich nicht Bedingungs-gemäß verhalten.

TEILNAHMEBERECHTIGTE PERSONEN und REGISTRIERUNG

1.     Als Teilnehmer können sich alle geschäftsfähigen Personen registrieren lassen. Voraussetzung ist eine ordnungsgemäße Anmeldung unter wahrer Angabe aller geforderten Informationen auf dem Registrierungsformular bzw. bei der Anmeldung zum Newsletter.

2.     Ein Anspruch auf Nutzung besteht nicht.

3.     Die Nutzer sind verpflichtet, alle Änderungen von Informationen, die bei der Registrierung abgefragt wurden, unverzüglich bei der nächsten Nutzung der oben genannten Websites durch wahrheitsgemäße Korrektur der Anmeldedaten anzuzeigen.

4.     Werden bei der Registrierung unwahre Angaben gemacht oder unterlässt ein Nutzer die Anzeige von Änderungen, so kann der Nutzer mit sofortiger Wirkung von KB ausgeschlossen werden.

5.     Die Nutzer sind allein für die Sicherheit ihres Passwortes verantwortlich. Eine Weitergabe an Dritte ist nicht gestattet. Das Passwort darf nur dafür benutzt werden, Zugang zu einer der oben genannten Websites zu erlangen. Sollte das Passwort Unbefugten bekannt geworden sein, ist der Teilnehmer gehalten, sein Passwort in eigener Verantwortung unverzüglich zu ändern.

§ 2 Produkte von KB

(1) Produkte von KB sind Erlebnis-Tickets für die Inanspruchnahme von Erlebnissen, die Vermittlung von KB Merchandising-Produkten sowie weiterer KB-Dienstleistungen oder KB-Produkte.

(2) Ein Erlebnis-Ticket ist ein für ein bestimmtes Erlebnis zu einem spezifischen Termin lautendes Ticket. Ausschließlich der Inhaber eines solchen Erlebnis-Tickets ist berechtigt, dieses Erlebnis / Adventure zu dem beim Kauf ausgewählten spezifischen Termin in Anspruch zu nehmen.

(3) Der Erlebnis-Gutschein ist ein für ein bestimmtes Erlebnis ausgestellter Gutschein, der den Inhaber berechtigt, dieses Erlebnis in Anspruch zu nehmen.

(4) KB Merchandising-Produkte sind insbesondere Textilien und sonstige auf die Marke „Italia Blue Sky“ gebrandete Produkte.

(5) Weitere KB-Produkte sind alle von KB einmalig, gelegentlich oder dauernd angebotenen sonstigen Waren oder weitere Leistungen.

§ 3 Leistungsbeschreibung, Vertragsschluss

(1) KB präsentiert auf den oben genannten Websites verschiedene Erlebnisse bzw. Adventures mit Erlebnisbeschreibungen. Die Leistung von KB besteht in dem Verkauf von Erlebnis-Tickets für die Marke „Italia Blue Sky“, weiteren KB-Produkten und Leistungen sowie der Vermittlung von Erlebnissen und der Erbringung weiterer Vermittlungs-Leistungen.

(2) Die Durchführung der Erlebnisse obliegt als Veranstalter ausschließlich den jeweiligen Erlebnispartnern, die KB sorgfältig auswählt. Der Vertrag über die Inanspruchnahme des jeweiligen Erlebnisses kommt unmittelbar nur zwischen dem Teilnehmer am Erlebnis und dem jeweiligen Erlebnispartner zustande. Die Erfüllung der vermittelten Erlebnisleistung als solche ist keine Leistungspflicht von KB. KB ist also ausschließlich Vermittler zwischen Ihnen und dem jeweiligen Erlebnispartner. KB hat daher auch keinen Einfluss auf die Bedingungen für die Inanspruchnahme und Durchführung der vermittelten Erlebnisse. Für die Rechtsbeziehungen zwischen Ihnen und dem Erlebnispartner finden ausschließlich die AGB  des jeweiligen Erlebnispartners, die gegebenenfalls zwischen Ihnen und diesem  Erlebnispartner getroffenen individuellen Vereinbarungen sowie die im Einzelfall anwendbaren Gesetze Anwendung. Die Erlebnispartner sind nicht bevollmächtigt, Ihnen gegenüber Zusicherungen oder Vereinbarungen mit Wirkung für KB vorzunehmen.

(3) Die Präsentationen von Gutscheinen, Merchandising-Produkten und/oder weiterer Produkte und/oder Leistungen in unserem Web-Shop ist jeweils kein auf den Abschluss eines Vertrages mit Ihnen gerichtetes, verbindliches Angebot. Der Vertrag über den Kauf von KB Erlebnis-Tickets der Marke „Italia Blue Sky“ und weiteren KB-Produkten und/oder Leistungen kommt dadurch zustande, dass Sie beim Bestellvorgang in unserem Web-Shop zunächst ein oder mehrere Adventures oder Produkte bzw. Dienstleistung/en in den Warenkorb legen. Nach dem Einlegen in den Warenkorb können Sie die Anzahl der gewählten Positionen festlegen. Kontrollieren Sie vor Abschluss der Transaktion sorgfältig Ihre Eingaben auf etwaige Eingabefehler. Handelt es sich um Versandartikel, wählen Sie die Versandart aus. Informieren Sie sich dabei über die einzelnen Versandoptionen und die Versandkosten. Nach Auswahl des Zahlungsmittels, der Eingabe Ihrer personenbezogenen Daten und Bestätigung der AGB, können Sie vor der endgültigen Ausführung Ihrer Bestellung sämtliche Ihrer Eingaben nochmals auf Richtigkeit überprüfen und gegebenenfalls ändern und uns Ihre Bestellung dann durch entsprechende Betätigung online übermitteln. Hierdurch geben Sie ein verbindliches Angebot ab. Nach Abgabe der Bestellung und somit Ihres Angebots erhalten Sie (im Annahmefall) eine Bestellbestätigung. Erst und nur mit dieser Bestellbestätigung kommt der Vertrag zustande. Der Vertrag kann alternativ auch per E-Mail oder am Telefon geschlossen werden.

(4) Die Vertragssprache ist deutsch, Übersetzungen in andere Sprachen dienen ausschließlich der allgemeinen Orientierung und erfolgen ohne Verbindlichkeit automatisch durch ein Übersetzungsprogramm. Der Vertragstext wird von KB gespeichert. Die Bestelldaten, die AGB von KB inklusive einer Belehrung über das Widerrufsrecht (§ 7) übermitteln wir Ihnen unverzüglich nach Vertragsschluss in Textform.

(5) Nach dem Erwerb eines Erlebnis-/Adventure-Tickets ist der Inhaber berechtigt, das gewählte Erlebnis am ausgeschriebenen Ort und am ausgewählten Termin in Anspruch zu nehmen. Hierzu werden beim Einlöse-Prozess des Gutscheins die Kontaktdaten zum jeweiligen Erlebnispartner oder zu einem Untervermittler vermittelt, bei dem die Buchung des Erlebnisses vorgenommen werden kann.

(6) Für die Inanspruchnahme der Erlebnisse kommen die AGB der Erlebnispartner sowie gegebenenfalls die zwischen Ihnen und dem jeweiligen Erlebnispartner getroffenen individuellen Vereinbarungen zur Anwendung. Wichtige Inhalte daraus wie z. B. Teilnahmevoraussetzungen, Termine, Orte finden Sie in den Erlebnisbeschreibungen auf unseren Websites.

§ 4 Einlösung und Umtausch, Terminverschiebung und no-show

(1) Erlebnis-/Adventure-Tickets berechtigen den Inhaber, zu den geltenden Bedingungen wie z. B. bezüglich der körperlichen Eignung, Führerschein, Bestehen von Skill-Check usw. und den AGB des jeweiligen Erlebnispartners, das entsprechende Erlebnis/Adventure in Anspruch zu nehmen.

(2) Soweit nicht ausdrücklich geregelt, sind die Anreise zum Durchführungs-Ort und/oder etwaige Beherbergungsleistungen nicht enthalten. Die Kosten hierfür sind von Ihnen selbst zu tragen.

(3) Bitte beachten Sie, dass die Buchung bestimmter Erlebnisse bei unseren Erlebnispartnern, insbesondere an Wochenenden und in Ferienzeiten, längere Vorlaufzeiten erfordern kann. Bitte informieren Sie sich daher stets rechtzeitig über die Verfügbarkeit Ihres Wunschtermins. Die verbindliche Buchung eines Erlebnisses erfolgt immer erst mit Zugang der Buchungsbestätigung. Wir empfehlen, keine Reise- und Unterkunftsbuchungen vorzunehmen, solange Sie keine verbindliche Bestätigung der Buchung erhalten haben. Bitte bringen Sie zu Ihrem Erlebnis unbedingt die Buchungsbestätigung in digitaler Form oder ausgedruckt mit, damit wir Ihre Berechtigung kontrollieren können.

(4) Über etwaige Terminverschiebungs-Wünsche müssen Sie uns unverzüglich unterrichten, wobei wir diesen Wünschen unter der Voraussetzung der freien Verfügbarkeit gerne nachkommen, hierzu aber nicht verpflichtet sind. Bitte beachten Sie, dass wir bzw. unsere Erlebnispartner im Falle von Terminverschiebungen Gebühren erheben. Pauschal werden EUR 50,- Umbuchungsgebühr berechnet. Werden solche Gebühren fällig, sind diese direkt an den durchführenden Erlebnispartner zu entrichten.

(5) Erscheinen Sie zu einem gebuchten Termin nicht und/oder haben Sie diesen Termin auch nicht mindestens 10 Tage vor dem gebuchten Termin beim durchführenden Erlebnispartners abgesagt („no show“), verfällt das für die Inanspruchnahme dieses Erlebnisses eingesetzte Ticket und der sich hieraus ergebende Leistungsanspruch ersatzlos. Haben Sie bei der Buchung Ihres Adventure-Tickets dieses nicht voll bezahlt, sondern Ihre Kreditkarten-Daten als Reservierungs- und Zahlungssicherheit hinterlegt, buchen wir im Falle Ihres „no show“ die vollen Kosten des reservierten Adventure-Tickets von Ihrer Kreditkarte ab.

(6)  Die volle Zahlung des Ticket-Preises vor Antritt Ihres Adventures ist zwingende Voraussetzung Ihrer Teilnahme. KB-Adventure-Tickets/Gutscheine werden nur eingelöst, wenn die Buchungsbestätigung vorgelegt wird. Dies geschieht zu Ihrer und unserer Sicherheit.

(7) Werden mit Rabatt-Codes (§ 5 Absatz 1) erworbene Adventure-Tickets umgetauscht, wird immer nur der tatsächlich gezahlte, rabattierte Kaufpreis berücksichtigt. Die unter den §§ 15, 16 und 18 dieser AGB getroffenen Regelungen bleiben hiervon jedoch unberührt.

(8) Die Einlösefrist von umgetauschten Gutscheinen bleibt identisch mit derjenigen des ursprünglich erworbenen Gutscheins.

(9) Erlebnis-Tickets/-Gutscheine haben eine Gültigkeit von 24 Monaten ab dem Tag des gebuchten Erlebnisses und verfallen danach ersatzlos, wenn die Leistung nicht vorher im Wege einer Termin-Verschiebung (siehe oben 4) oder im Rahmen einer Stornierung gegen Abzug einer Kostenpauschale von EUR 100,- sofern diese Stornierung rechtzeitig, d.h. mindestens 10 Tage vor dem gebuchten Termin erfolgt (siehe oben 5).

(10) Sie stimmen mit Ihrer Buchung für sich und genauso für alle von Ihnen gebuchten weiteren Teilnehmer  rechtsverbindlich unwiderruflich zu, dass bei allen Erlebnissen/Adventures die Identität aller Teilnehmer überprüft wird, hierzu eine Kopie eines Ausweisdokuments (z.B. Personalausweis, Pass, Führerschein) in digitaler oder sonstiger Form angefertigt wird und dies so lange gespeichert wird, bis das Erlebnis zweifelsfrei problemlos abgeschlossen wird bzw. so lange wie dies die Erfüllung gesetzlicher Vorschriften erfordert. Sofern Führerscheine erforderlich sind, gilt dies analog. Buchen Sie für dritte Personen, sind Sie verpflichtet, deren Einverständnis vorab einzuholen. Wird eine Identitätskontrolle durch einen Teilnehmer bei Antritt des Erlebnisses / Adventures abgelehnt, verfällt der Anspruch auf die Teilnahme ersatzlos.

§ 5 Rabatte, Rabatt-Aktionen und Promotion-Gutscheine

(1) Rabatt-Aktionen ermöglichen den Kauf von einzelnen Produkten zu ermäßigten Preisen. Hierzu kann KB z.B. Rabatt-Codes, Vorteils-Codes oder Rabatt-Gutscheine (nachfolgend „Rabatt-Codes“ genannt) ausgeben. Der Missbrauch von Rabattaktionen oder Rabatt-Codes z.B. für eine Stückelung der Rabattaktionen ist ausgeschlossen. Mehrere Rabatt-Codes dürfen nicht dazu verwendet werden, mehrere niedrig-preisige Erlebnisgeschenke zu kaufen, um diese anschließend in ein höher-preisiges Erlebnisgeschenk umzutauschen. KB ist berechtigt, alle missbräuchlichen Umtauschanliegen abzulehnen.

(2) Rabatt-Codes haben eine begrenzte Gültigkeit und einen Mindestbestellwert, der sich aus dem jeweiligen Rabatt-Code oder den Rabattbedingungen ergibt.

(3) Rabatt-Codes sind nicht mit anderen Rabatt-Aktionen kombinierbar. Aktionspreise (Streichpreise) gelten als Rabatt-Aktion. Eine Anrechnung von Rabatt-Codes bei einem Erlebnis-Umtausch, eine Barauszahlung oder die Umwandlung von Rabatt-Codes in einen Wertgutschein ist nicht möglich. Pro Kauf ist nur ein Rabatt-Code einlösbar.

(4) Promotion-Gutscheine sind Erlebnisgeschenke, die zu Werbezwecken unentgeltlich oder im Zusammenhang mit Werbeaktionen zu einem stark reduzierten Preis in den Verkehr gebracht werden.

(5) Promotion-Gutscheine können nicht umgetauscht werden. Die unter den §§ 15, 16 und 18 dieser AGB getroffenen Regelungen bleiben hiervon jedoch unberührt.

§ 6 Preise und Lieferbeschränkungen

(1) Der jeweils angegebene Preis für KB-Adventures und sonstige KB-Produkte ist bindend und versteht sich einschließlich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Alle angegebenen Preise sind Gesamtpreise.

(2) Der Versand von Erlebnis-Tickets erfolgt grundsätzlich digital via eMail. Merchandising-Produkte werden grundsätzlich bei den Erlebnispartnern erworben bzw. ausgehändigt. Bitte beachten Sie, dass KB für den gegebenenfalls gewünschten physischen Versand und die Verpackung von Gutscheinen oder den Versand von KB-Merchandising-Produkten eine Versandkostenpauschale für Europa von EUR 20,- je Sendung berechnet. Für besondere Versandformen, wie z. B. per Express, fallen – neben der Versandkostenpauschale – eventuell weitere Kosten an. Diese – je nach Land des Kunden unterschiedlichen – Kosten sind jeweils individuell bei KB zu erfragen.

§ 7 Widerrufsrecht

WIDERRUFSBELEHRUNG

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angaben von Gründen Verträge über den Kauf von KB-Merchandising-Produkten zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt 14 (vierzehn) Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns via Post-Brief oder E-Mail an klaus.borst@web.de mittels einer eindeutigen Erklärung, gerne (aber nicht zwingend) unter Verwendung des unten folgenden Widerruf-Formulars, über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich per E-Mail eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben, oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrages unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zum Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

Ende der Widerrufsbelehrung

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

KB Consulting & Connect GmbH

Heimgartenweg 12
82401 Rottenbuch
E-Mail: klaus.borst@web.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

Bestellt am (*)/erhalten am (*)

Name des/der Verbraucher(s)

Anschrift des/der Verbraucher(s)

Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum

(*) Unzutreffendes streichen.

 

Bitte beachten Sie auch, dass für den Kauf von Erlebnis-Tickets kein Widerrufsrecht besteht (§ 312g Absatz 2 Nr. 9 BGB). Sie können daher Ihre auf den Kauf eines Erlebnis-Tickets gerichtete Willenserklärung auch nicht widerrufen.
 
§ 8 Übertragbarkeit von Erlebnis-Tickets/-Gutscheinen und Warengutscheinen

(1) Die Erlebnis-Tickets/-Gutscheine und Warengutscheine sind frei übertragbar und können vom jeweiligen Inhaber eingelöst werden, sofern die (Mindest-) Voraussetzungen für die Inanspruchnahme des Erlebnisses (§ 11 Absatz 1) erfüllt sind.

(2) Bei Übertragung eines Erlebnisgeschenks oder Warengutscheins sind Sie verpflichtet, auf die Regelungen dieser AGB hinzuweisen.

(3) Sie sind dafür verantwortlich, dass die Person, die das jeweilige Erlebnis in Anspruch nimmt, die (Mindest-) Voraussetzungen (§ 11 Absatz 1) hierfür erfüllt. Eine Rückerstattung des Kaufpreises ist für den Fall einer Nichterfüllung der (Mindest-) Voraussetzungen ausgeschlossen.

§ 9 Rechtsfolgen bei Verlust/Missbrauchsgefahr von Erlebnis-Tickets/Gutscheinen und Warengutscheinen sowie Ausschluss des gutgläubigen Erwerbs beim Kauf von Erlebnis-Tickets/Gutscheinen von anderen Dritten

(1) Bei Verlust, vermutetem Verlust, Diebstahl oder Missbrauchsgefahr eines Erlebnis-Tickets/Gutscheines oder Warengutscheins sind Sie verpflichtet, dies unverzüglich KB mitzuteilen, um die Sperrung der auf dem Ticket/Gutschein befindlichen Daten zu veranlassen. Für die unrechtmäßige Einlösung eines Erlebnis-Tickets/Gutscheines oder Warengutscheins ohne vorherige Verlustmeldung übernimmt KB keine Haftung.

(2) KB-Erlebnis-Tickets/Gutscheine sowie Warengutscheine sind nur einlösbar, wenn Sie im Web-Shop von KB erworben und bezahlt wurden. Werden KB-Erlebnis-Tickets/Gutscheine oder Warengutscheine von anderen Dritten erworben, trägt der Inhaber das Risiko der Nichteinlösbarkeit. Ein gutgläubiger Erwerb von KB-Erlebnis-Tickets/Gutscheine oder Warengutscheinen ist ausgeschlossen.

§ 10 Beschreibungen von Erlebnissen und Produkten

(1) KB ist ständig bemüht, die präsentierten Erlebnisse korrekt und möglichst genau zu beschreiben. Die Inhalte der Erlebnisbeschreibungen sowie die Abläufe eines Erlebnisses können aber jederzeit und ohne Ankündigung Änderungen unterliegen. KB bemüht sich um eine fortlaufende Aktualisierung der Erlebnisbeschreibungen auf den oben genannten Websites.

(2) Die Erlebnisbeschreibungen auf dieser Website sowie die verwendeten Fotografien und Abbildungen zu den Erlebnissen sind zum Teil beispielhaft und dienen der allgemeinen Beschreibung. Die Fotos und/oder Abbildungen von z. B. Aktionen, Situationen, Personen, Fahrzeugen, Orten u.a. sind unverbindlich und können variieren. Die Erlebnisbeschreibungen und Erlebnisbebilderungen können mitunter in ihrer tatsächlichen Ausführung, in Farbgebung und Gestaltung von der Bilddarstellung abweichen, bleiben in ihrem Wert jedoch identisch.

(3) Die Angaben hinsichtlich der Dauer der angebotenen Erlebnisse dienen lediglich als Anhaltspunkt und sind unverbindlich. Die Erlebnisse können eventuell gemäß den Angaben in der jeweiligen Erlebnisbeschreibung in Gruppen, zusammen mit anderen Teilnehmern, stattfinden. Wartezeiten bei der Inanspruchnahme der Erlebnisse können nicht ausgeschlossen werden.

(4) Die KB- Merchandising-Produkte können hinsichtlich Form und Farbgebung von den auf unseren Websites enthaltenen Fotografien der KB- Merchandising-Produkte abweichen.

§ 11 Voraussetzungen für die Teilnahme an einem Erlebnis

(1) Die Teilnahme an bestimmten Erlebnissen setzt ein Mindestmaß an persönlicher Eignung voraus wie z.B. Größe, Alter, Gesundheitszustand, Gewicht, Fahrerlaubnis. Diese Teilnahme- Voraussetzungen für Ihr Erlebnis können Sie den Beschreibungen im Buchungs-Menu auf unseren Websites entnehmen.

(2) Die Erlebnisse unterliegen Witterungseinflüssen. Ist die Teilnahme an einem Erlebnis von bestimmten Witterungsbedingungen abhängig, informieren wir Sie darüber in den Erlebnisbeschreibungen. Es kann erforderlich sein, die Witterungsverhältnisse kurz vor oder am Tag der Teilnahme abzufragen. Diese Informationen sind von Ihnen selbständig direkt beim Erlebnispartner einzuholen. Bei allen Erlebnissen hat die Sicherheit aller Beteiligten höchste Priorität. Daher steht die Durchführung aller Erlebnisse unter dem Vorbehalt geeigneter Bedingungen, insbesondere geeigneter Wetterbedingungen. Sollte ein Erlebnis aus derartigen Gründen oder wegen behördlicher Anordungen bzw. Auflagen oder Ähnlichem sowie aus Gründen von höherer Gewalt (force majeure) zum gebuchten Termin nicht durchgeführt werden können, bieten wir Ihnen einen Ersatztermin an oder erstatten Ihnen die für dieses Erlebnis geleisteten Zahlungen. KB kommt in Fällen von vom Erlebnispartner nicht zu vertretenden Terminverschiebungen ohne jede Ausnahme nicht für Aufwendungen oder Schäden auf, die Ihnen im Zusammenhang mit der versuchten oder erneuten Inanspruchnahme des Erlebnisses entstanden sind wie z. B. Reisekosten, Unterkunft, Begleitungen, Urlaub.

(3) Soweit für den Ort und den Termin des von Ihnen gebuchten Erlebnisses behördliche Voraussetzungen bestehen, so sind sie selbst dafür verantwortlich, sich darüber zu informieren und diese einzuhalten. Dies betrifft beispielsweise Einreisebeschränkungen oder Auflagen zum Gesundheitsschutz, wie z.B. Vorschriften zum Impfschutz. Darüber hinaus behalten wir uns vor, in unserem freien Ermessen zum Schutz unserer Mitarbeiter und der Teilnehmer untereinander über die behördlichen Auflagen hinausgehende Vorsorgemaßnahmen anzuordnen, wie z.B. das Tragen von Masken oder die Vorlage des Green Pass. Derartige eigene Anordnungen werden gegebenfalls in Ihrer Buchungsbestätigung spezifiziert.

(4) Bei allen angebotenen Erlebnissen besteht das Risiko von Unfällen mit Verletzungen, im Extremfall mit Todesfolge, sowie des Verlustes von Gegenständen wie z.B. Brillen, Kontaktlinsen, Smartphones, Kameras und Gepäck. Mit Ihrer Buchung verpflichten Sie sich, durch Ihr eigenes vernünftiges Verhalten Risiken für sich selbst, andere Teilnehmer und unsere Mitarbeiter zu minimieren. Es gilt immer und ausnahmslos für alle Beteiligten „safety first“. Insbesondere bei den Erlebnissen „Felicita“ und „Pinzgauer“ ist den Anweisungen des Kapitäns bzw. des Fahrers unbedingt Folge zu leisten.

(5) KB empfiehlt Ihnen, sich in eigener Verantwortung insbesondere gegen die Folgen des Eintritts von gravierenden Risiken mit entsprechenden Versicherungen abzusichern, z.B. Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport, Unfallversicherung, Lebensversicherung.

§ 12 Zahlung, Lieferung, Eigentumsvorbehalt

(1) Für die Zahlung der von Ihren bestellten KB-Produkte stellen wir Ihnen verschiedene Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung. Die Online-Datenübertragung erfolgt SSL-verschlüsselt. Der Versand von Erlebnis-Tickets/Gutscheinen und KB-Merchandising-Produkten erfolgt nach vollständiger Zahlung des Kaufpreises.

(2) Bis zur vollständigen Erfüllung unserer Forderungen dürfen Sie Erlebnis-Tickets und -Gutscheine nicht verwenden und/oder darüber verfügen. KB-Merchandising-Produkte bleiben bis zur vollständigen Erfüllung der Kaufpreisforderung Eigentum von KB. Darüberhinausgehende Rechte von KB bleiben unberührt.

(3) Die Auslieferung der bestellten KB Produkte an die von Ihnen angegebene Adresse erfolgt über einen von KB frei gewählten Versanddienstleister.

§ 13 Körperliche Behinderungen
KB begrüßt die Teilnahme von Menschen mit Behinderungen an den angebotenen Erlebnissen, weist jedoch darauf hin, dass eine Teilnahme in diesem Fall möglicherweise beschwerlich oder unmöglich sein kann. Wir bitten Sie daher, uns vor der Buchung über bestehende Behinderungen zu informieren. In Zusammenarbeit mit dem Erlebnispartner werden wir uns dann – allerdings ohne Verpflichtung hierzu – nach besten Kräften bemühen, individuelle Lösungen für Sie zu finden.
§ 14 Verfügbarkeit
Die Teilnahme an den Adventures hängt von deren Verfügbarkeit ab. Ein Anspruch auf Durchführung oder auf die Buchbarkeit eines bestimmten Termins besteht nicht.
§ 15 Leistungsänderungen

(1) Inhaltliche Abweichungen und Änderungen zu einzelnen Erlebnissen nach der Buchung eines Erlebnisses erfolgen nur bei Notwendigkeit, soweit sie nicht erheblich sind und den Gesamtinhalt oder die Wirkung des gebuchten Erlebnisses nicht erheblich beeinträchtigen. KB wird sich nach besten Kräften bemühen, Sie nach Kenntniserlangung über erhebliche Änderungen Ihres gebuchten Erlebnisses zeitnah zu informieren.

(2) Im Falle der erheblichen Änderung von wesentlichen Inhalten eines gebuchten Erlebnisses sind Sie berechtigt, kostenfrei vom Vertrag zurückzutreten oder ein anderes gleichwertiges Erlebnis aus dem Angebot von KB auszuwählen, sofern KB ein solches Ersatz-Erlebnis anbieten kann.

§ 16 Ausfall von Erlebnissen

(1) Bei Erlebnissen, bei denen z.B. bestimmte Fahrzeuge, bestimmte technische Einrichtungen und Techniken oder bestimmte Personen inhaltlich beschrieben wurden und diese am Tag der Teilnahme für das Erlebnis nicht zur Verfügung stehen, behalten sich KB und die Erlebnispartner das Recht vor, nach Möglichkeit entsprechenden, gleichwertigen Ersatz zu stellen oder – sollte dies nicht möglich sein – den Termin kurzfristig abzusagen bzw. zu verschieben. Ihr Ticket/Gutschein behält in diesem Fall seine Gültigkeit. Ein neuer Termin ist gemeinsam abzustimmen, ein Anspruch auf einen bestimmten Termin besteht nicht.

(2) Weitergehende Ansprüche gegen KB, wie z.B. Schadensersatzansprüche (Fahrtkosten, Übernachtung, etc.) sind für den Fall der Absage von Erlebnissen/Adventures immer und ohne jede Ausnahme ausgeschlossen.

§ 17 Haftung von KB

(1) KB haftet ausschließlich für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden, sowie für die vorsätzliche oder fahrlässige Verletzung von Leben und Körper.

(2) Für fahrlässig verursachte Schäden haftet KB nur bei Verletzung einer Pflicht, die für die ordnungsgemäße Erfüllung des Vertrages wesentlich ist und auf deren Erfüllung Sie regelmäßig vertrauen dürfen. In diesem Fall ist die Haftung von KB auf die Höhe des Preises des Erlebnis-Ticket/Gutscheins bzw. des Produkt-Preises beschränkt.

(3) Soweit eine Haftung von KB für Schäden, die nicht auf der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit beruhen, für leichte Fahrlässigkeit nicht ausgeschlossen ist, verjähren derartige Ansprüche innerhalb eines Jahres beginnend mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und der Gläubiger von den diesen Anspruch begründenden Umständen und der Person des Schuldners Kenntnis erlangt oder ohne grobe Fahrlässigkeit Kenntnis hätte erlangen müssen.

(4) Die Haftung von KB nach den Regelungen des Produkthaftungsgesetzes (ProdHaftG) bleibt unberührt.

§ 18 Ausschluss des gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkaufs von KB-Produkten

(1) Jeder gewerbliche oder kommerzielle Weiterverkauf der erworbenen Produkte sowie von Rabatt-Codes von KB ist untersagt, es sei denn, Sie treffen mit KB hierzu eine schriftliche Vereinbarung.

(2) Für jeden schuldhaften Verstoß gegen das vorgenannte Verbot des gewerblichen oder kommerziellen Weiterverkaufs zahlen Sie an KB eine Vertragsstrafe in Höhe von EUR 2.000,- (zweitausend Euro). Die Geltendmachung weitergehender Schadensersatzansprüche bleibt KB – unter Anrechnung der Vertragsstrafe – vorbehalten.

§ 19 Rücktritt durch KB

(1) Bis zur Buchung eines Adventures durch den Gutschein-Inhaber beim Erlebnispartner ist KB berechtigt, aus wichtigem Grund von dem Vertrag über den Kauf eines Erlebnisgeschenks zurückzutreten. Ein wichtiger Grund ist insbesondere, wenn (i) der Erlebnispartner zwischenzeitlich nicht mehr mit KB kooperiert oder seinen Geschäftsbetrieb eingestellt hat, (ii) dem Erlebnispartner die Durchführung des Erlebnisses wirtschaftlich nicht zumutbar ist oder (iii) ein Fall höherer Gewalt (force majeure) oder (iv) eine entsprechende behördliche Anordnung vorliegt. Tritt insbesondere einer dieser Fälle ein, informiert KB Sie unverzüglich nach Erlangung der entsprechenden Kenntnis.

(2) Beim Rücktritt vom Vertrag aus wichtigem Grund durch KB erhalten Sie den gezahlten Kaufpreis umgehend zurück. Sie haben auch wahlweise das Recht, ein gleichwertiges Erlebnis aus dem Angebot von KB zu buchen.

(3) Weitergehende Ansprüche gegen KB, insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz (z. B. Reisekosten, Übernachtung), sind ausgeschlossen. Die unter § 18 (Haftung von KB) getroffene Regelung bleibt hiervon unberührt.

§ 20 Pauschalreise
Die von KB vermittelten Erlebnisse sind keine Pauschalreisen im Sinne von § 651a BGB.

§ 21 Obliegenheit bei mangelhaftem Erlebnis und Form von Erklärungen

(1) Wird ein Adventure/Erlebnis nicht vertragsgerecht erbracht, so können Sie Abhilfe verlangen. KB oder der durchführende Erlebnispartner kann diese verweigern, wenn sie unmöglich ist oder unter Berücksichtigung von Ausmaß des Mangels und Wert der betroffenen Leistung unverhältnismäßigen Aufwand erfordert oder aus sonstigen Gründen unzumutbar ist.

(2) Rechtserhebliche Erklärungen und Anzeigen, die Sie KB oder dem durchführenden Erlebnispartner gegenüber abgeben, bedürfen der Textform.
§ 22 Datenschutz
Personenbezogene Daten, die erforderlich sind, um ein Vertragsverhältnis mit Ihnen und/oder dem Inhaber des Gutscheins einschließlich seiner inhaltlichen Ausgestaltung zu begründen oder zu ändern sowie personenbezogene Daten zur Bereitstellung und Erbringung unserer Leistungen verarbeiten wir selbstverständlich nur im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen oder wenn Sie hierzu gesondert eingewilligt haben. Weitere Informationen sind in unseren Datenschutzhinweisen enthalten, die Sie im Menu „Rechtliches“ unter „Datenschutz“ abrufen können.
§ 23 Änderung dieser AGB

(1) KB behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit und ohne Ankündigung ganz oder teilweise zur Wiederherstellung der Ausgewogenheit des Vertragsverhältnisses zu ändern. Sollte Sie eine solche Änderung bezogen auf den Zeitpunkt des Vertragsschlusses schlechter stellen, ist diese Änderung nur wirksam, sofern sie aufgrund technischer oder rechtlicher Veränderungen, die nach Vertragsschluss eingetreten sind und zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses nicht sicher vorhersehbar waren, erforderlich ist, die KB nicht veranlasst hat und auf die KB keinen Einfluss hat.

(2) Für Änderungen wesentlicher Regelungen dieser AGB nach Vertragsschluss, insbesondere solcher über Art und Umfang der Leistungen, ist Ihre Zustimmung erforderlich. Solche Änderungen sind nur zulässig, wenn sie unter Abwägung Ihrer und unserer Interessen für Sie zumutbar sind, aufgrund technischer oder kalkulatorischer Veränderungen der Marktverhältnisse nach Vertragsschluss oder dadurch erforderlich geworden sind, dass Dritte (z.B. Erlebnispartner), von denen KB Leistungen bezieht, ihr Leistungsangebot ändern oder ihre Preise erhöhen. Die Preisänderung ist auf den Umfang der Kostenänderung begrenzt. Ihre Zustimmung gilt als erteilt, wenn KB Ihnen die Änderung in Textform mitteilt und Sie der Änderung nicht innerhalb der in der Mitteilung enthaltenen angemessenen Frist widersprechen. KB wird Sie in dieser Mitteilung über die Folgen eines unterlassenen Widerspruchs unterrichten.

(3) Im Übrigen gelten die auf unseren Websites abrufbaren AGB in der jeweiligen Fassung, ohne dass es eines gesonderten Hinweises bezüglich einer Änderung bedarf.

§ 24 Schutzrechte
Die Inhalte dieser Website, die Marke „Italia Blue Sky“ sowie die hier eingesetzte Software unterliegen Schutzrechten und Rechtsvorschriften zum Schutz des geistigen Eigentums. Diese Rechte erkennen Sie an. Sie erkennen auch an, dass werbliche Inhalte von KB und/oder von Erlebnispartnern auf dieser Website und auch andere Informationen, die Sie auf dieser Website von KB oder durch Dritte (z.B. Inserenten) erhalten, durch gewerbliche Schutzrechte oder Gesetze geschützt sind.
§ 25 Keine Haftung für die Inhalte fremder Websites

(1) KB verweist auf ihrer Website auch zu anderen externen Seiten im Internet („Links“). Auf Inhalt und Gestaltung dieser Seiten hat KB keinen Einfluss. KB macht sich daher die Inhalte sämtlicher verlinkten Seiten auch nicht zu eigen. Dies gilt für sämtliche auf unserer Website enthaltenen Links auf Websites Dritter.

(2) Sollten Sie auf einer Website, auf die KB per Link verweist, Informationen finden, deren Inhalt Anlass zur Beanstandung gibt, informieren Sie uns bitte unverzüglich. KB wird den Sachverhalt prüfen und einem dann festgestellten Missstand durch Entfernung des Links abhelfen.

§ 26 Foto-, Video/Film- und/oder Tonmaterial

Während der Erlebnisse wird regelmäßig von KB, den Erlebnispartnern und von anderen Teilnehmern Foto- , Video/Film- und/oder Tonmaterial aufgenommen, das teilweise für Marketing- / PR-Zwecke von KB verwendet wird und meist ohne Kenntnis von KB und den Erlebnispartnern in sozialen Medien verbreitet wird. Sofern Sie nicht bereits bei der Buchung einer solchen Verwendung durch KB ausdrücklich in Textform widersprechen, gehen wir von Ihrer Zustimmung aus. Für die Verbreitung von  Foto- , Video/Film- und/oder Tonmaterial durch andere Teilnehmer übernehmen KB und die durchführenden Erlebnispartner keinerlei Verantwortung. Sollten Sie eine solche Verbreitung nicht wünschen, sind Sie selbst dafür verantwortlich, dies mit den anderen Teilnehmern sicherzustellen.

§ 27 Alternative Streitbeilegung
Ihre Zufriedenheit steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Bei etwaigen Reklamationen streben wir gemeinsam mit Ihnen im direkten Austausch einvernehmliche und kundenorientierte Lösungen an. Wir nehmen nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil und sind im Übrigen hierzu auch nicht verpflichtet.
§ 28 Erfüllungsort, anwendbares Recht, Gerichtsstand

(1) Ausschließlicher Erfüllung- und Zahlungs-Ort ist der Sitz von KB.

(2) Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der kollisionsrechtlichen Regelungen des Internationalen Privatrechts sowie unter Ausschluss des Kaufrechts der Vereinten Nationen.

(3) Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist das für den nachstehend gnannten Sitz von KB zuständige Gericht.

KB Consulting & Connect GmbH

Heimgartenweg 12
82401 Rottenbuch

Deutschland

Telefon: +49 172 81 07 940 / E-Mail: klaus.borst@web.de

Stand 04/2022

Aktuelle Angebote

Hier finden Sie unsere aktuellen Angebote.

Zur Zeit keine Angebote vorhanden.

Newsletter-Anmeldung

Registrieren Sie sich jetzt mit Ihrer E-Mail-Adresse für unseren Newsletter.

Der Eintrag war erfolgreich!

Verfolge uns gerne auf